Berlin und sein Umland im Siebdruck von Monika Arlt
Facilitating, Theorie U, Monitoring, Training, Facilitating Change, Facilitator, Facilitate Leadership, Pozessbegleitung, Coaching, Unternehmensentwicklung, Trainerin, Personalentwicklung, Berater, Trainer, Phsychologin, Physikerin, Organisationsentwickler, Systematik, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
24861
post-template-default,single,single-post,postid-24861,single-format-standard,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Berlin und sein Umland im Siebdruck von Monika Arlt

Berlin und sein Umland im Siebdruck von Monika Arlt

Unsere nächste Vernissage ist am 28. September 2021 um 18:00 bei uns in der Suarezstraße. Wir freuen uns auf Sie / Euch als unsere Gäste.

Ein Teil des Verkaufserlöses wird  für die Musikschule im Kreis Ahrweiler e.V., ein gemeinnütziger Verein, gespendet. 17 Honorarlehrer/innen unterrichten mit viel Engagement ca. 280 Schüler/innen im gesamten Ahrkreis.

Durch die Flutkatastrophe sind mehr als 60 Mitglieder/Familien schwerst betroffen.

Die Lehrer möchten durch Unterricht dazu beitragen den Kindern wieder Normalität und Freude im Alltag zur ermöglichen und dazu beitragen die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.

Derzeit verzichten Lehrer teilweise auf ihr Honorar um die Familien zu entlasten, was aber nicht in jedem Fall dauerhaft möglich ist. Aus diesem Grund würde sich die Musikschule sehr über eine Spende freuen, die sie für Unterricht der betroffenen Schüler/innen verwenden möchten.