Entscheiden unter Unsicherheit | school of facilitating
Facilitating: Ausbildung und Begleitung Als Facilitatoren begleiten wir nicht nur seit vielen Jahren Organisationen in ihren Veränderungsprozessen, sondern wir bilden Führungskräfte und Berater auch aus. Facilitating kann man sich nicht anlesen, sondern nur durch das Erleben in sich entdecken und entwickeln. In sieben Modulen erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen, um Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in Ihrem Unternehmen sowohl auf der strukturierenden als auch auf der psychologischen Ebene zu gestalten und zu führen. Klar, sinnvoll und erfolgreich. Das Angebot richtet sich an Führungskräfte, Personalentwickler, Trainer, Berater und Menschen, die in Verantwortung stehen. Facilitative Leadership ist eine Führungskompetenz, die auf den gängigen Führungsmethoden und Erfahrungen aufsetzt und sie erweitert. Anliegen von Facilitative Leadership ist es, in heutigen und zukünftigen Herausforderungen mit eigener Klarheit und Leichtigkeit zu agieren und Menschen dafür zu gewinnen.
Facilitating, Facilitator, Facilitating Change, Theorie U, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Prozessbegleitung, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
23045
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-23045,page-child,parent-pageid-25880,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title Image

Entscheiden unter Unsicherheit

Entscheiden unter Unsicherheit

– in komplexen Kontexten handlungsfähig sein –

Organisationen sind komplexe Gebilde. In einem sich schnell verändernden Marktumfeld erhöht sich die Komplexität zusätzlich und wird es noch herausfordernder zu guten Entscheidungen zu kommen. Das aber ist nötig für die Zukunfts- und Handlungsfähigkeit von Unternehmen.

Machen ist wie wollen 

nur krasser!

Rahmen

Wo: in Präsenz in Berlin

Wann: vom 25. – 27. November 2024

Für wen: Führungskräfte, Projektverantwortliche, People and Culture, Organisationsentwickler*innen

Pries: 1.200,- Euro incl. Tagungspauschale zzgl. MwSt.

Trainshop 3 Tage

Was braucht es dem zu begegnen?

In unserem dreitägigen „Train-Workshop“  wollen wir uns genau dieser Herausforderung stellen.

Erwarten Sie keine fertigen Konzepte! Denn genau das widerspricht der Aufgabe!

Gehen Sie stattdessen mit auf uns auf eine Reise, sich diesem komplexen Thema Schritt für Schritt zu nähern und einen Weg durch den Dschungel der komplexen Wirklichkeit zu finden.

Wir werden Methoden vorstellen, die sich als hilfreich erwiesen haben.

Es wird interaktiv sein. Die Methoden werden in Fallbeispielen ausprobiert und geschärft.

Wenn Sie neugierig geworden sind, dann hier ein Überblick was Sie erwartet:

      • Eine Entscheidungscanvas, die hilft Gedanken zu sortieren, z.B.: Was ist klar, was ist noch unklar und was bleibt unklar?
      • Die Konsent Methode als hilfreiches Tool aus einem Entscheidungsdilemma heraus zu treten, ins Ausprobieren und ins Handeln zu kommen.
      • Die Überzeugungsleiter, um zwischen Wahrnehmungen, Erklärungen/Annahmen und Bewertungen zu differenzieren.
      • Retro und Kanban als hilfreiche Werkzeuge (jenseits von Agil)
      • Kommunikation in die Hierarchie

    Anfrage Entscheiden unter Unsicherheit



    Ausbildungsort: