Bewegungsraum | school of facilitating
Facilitating, Theorie U, Monitoring, Training, Facilitating Change, Facilitator, Facilitate Leadership, Facilitation, Innere Präsenz, Pozessbegleitung, Coaching, Unternehmensentwicklung, Trainerin, Personalentwicklung, Berater, Trainer, Phsychologin, Physikerin, Organisationsentwickler, Systematik, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
23383
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-23383,page-child,parent-pageid-22530,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title Image

Bewegungsraum

Bewegungsraum

Unsere Basisgrammatik.

Wir begleiten ganz unterschiedliche Menschen und Organisationen durch immer wieder andere Transformations-Prozesse.

Die Herausforderungen liegen in der Vielfalt der möglichen Ausgangssituationen. Wir begegnen ihnen mit der für Facilitatoren üblichen Offenheit für das Unerwartete. Orientierung gibt uns dabei das von uns entwickelte Modell des „Bewegungsraums“.

Darin befinden sich die Ebenen „Miteinander“,  „Prozess“ entlang der Theorie U  und „Wir Selbst“ . Die einzelnen Ebenen sind miteinander verwoben, schwingen aber dennoch immer wieder flexibel und frei. Für die Gestaltung  hin zu neuem Handeln braucht es Schleifen zwischen den Aspekten, wie sie in dem Diamanten in der Mitte dargestellt sind.

Der Bewegungsraum dient uns dabei als Rahmen um dieses neue Handeln in Form von einer gerichteten Beweglichkeit und konkreten nächsten Schritten zu ermöglichen.

Diese neue Darstellung haben wir mit Wiebke Koch entwickelt. Vielen Dank dafür :-). Gerne stellen wir die Darstellung als pdf zur Verfügung. info@school-of-facilitating.de

Ausführlich ist der Bewegungsraum beschrieben in „Facilitating Change“, Beltz Verlag, Berlin 2013.

„Facilitating Change“, Beltz Verlag, Berlin 2013
Virtuelles Buch ``Bewegungsraum``