Alle reden von New Work | school of facilitating
Facilitating, Theorie U, Monitoring, Training, Facilitating Change, Facilitator, Facilitate Leadership, Pozessbegleitung, Coaching, Unternehmensentwicklung, Trainerin, Personalentwicklung, Berater, Trainer, Phsychologin, Physikerin, Organisationsentwickler, Systematik, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
25233
post-template-default,single,single-post,postid-25233,single-format-standard,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Alle reden von New Work

Alle reden von New Work

Unsere Schweizer Kollegin Barbara Backhaus hat sich auf Recherche begeben, um dem Begriff „New Work“ auf die Spur zu kommen. Das möchten wir euch nicht vorenthalten und freuen uns, ihren Blogbeitrag hiermit für Euch zu verlinken.
New Work geistert als Buzzword seit vielen Jahren durch die Unternehmen. Der Begriff hat ein ausgedehntes Spektrum an Verständnismöglichkeiten: am einen Ende die kostenlose Verpflegung und die Tischfussballmöglichkeit im Büro, am anderen Ende die Möglichkeit, Arbeit als sinnstiftende Tätigkeit zu erfahren, die Arbeitende unterstützt, sich selbst zu verwirklichen… Zum Weiterlesen hier klicken.