Protest und Gebet für Freiheits- und Frauenrechte im Iran | school of facilitating
Facilitating, Theorie U, Monitoring, Training, Facilitating Change, Facilitator, Facilitate Leadership, Pozessbegleitung, Coaching, Unternehmensentwicklung, Trainerin, Personalentwicklung, Berater, Trainer, Phsychologin, Physikerin, Organisationsentwickler, Systematik, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
26241
post-template-default,single,single-post,postid-26241,single-format-standard,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Protest und Gebet für Freiheits- und Frauenrechte im Iran

Protest und Gebet für Freiheits- und Frauenrechte im Iran

40 Tage sind seit dem Tod von Jina „Mahsa“ Amini  vergangen. 40 Tage in denen Menschen für ihre Freiheit täglich ihr Leben riskieren. Wir wollen nicht einfach nur Zuschauer dieser mutigen Menschen sein, sondern sie symbolisch unterstützen. Deswegen diese Aktion.

An dem Ort, wo das Friedenssymbol der Religionen, das House of One, in Berlin errichtet wird, haben sich Menschen zusammengefunden, um ihre Unterstützung für den Protest der Frauen und vieler anderer für ihr Grundrecht auf Freiheit und für Frauenrechte zu unterstützen.

Seit dem gewaltsamen Tod von Jina Mahsa Amini finden nahezu täglich Demonstration gegen das diktatorische Regime in Teheran statt. Dabei geht es um mehr als um Haare oder um das Kopftuch. Diese Proteste richten sich nicht gegen den Islam, sondern sind ein verzweifelter Versuch, Grundrechte für alle zu erreichen.

Die Iranerinnen und Iraner brauchen unsere Unterstützung, auch wenn sie nur als symbolische Geste der Solidarität möglich ist. Renate Franke , Pfarrer Gregor Hohberg vom House of One und Abbas el Farras sprechen ein Gebet und schneiden mit anderen Frauen symbolisch Haare ab.

#iran #iranprotests #islam #berlin #houseofone #mahsaamini