Spiral Dynamics | school of facilitating
Facilitating: Ausbildung und Begleitung Als Facilitatoren begleiten wir nicht nur seit vielen Jahren Organisationen in ihren Veränderungsprozessen, sondern wir bilden Führungskräfte und Berater auch aus. Facilitating kann man sich nicht anlesen, sondern nur durch das Erleben in sich entdecken und entwickeln. In sieben Modulen erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen, um Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in Ihrem Unternehmen sowohl auf der strukturierenden als auch auf der psychologischen Ebene zu gestalten und zu führen. Klar, sinnvoll und erfolgreich. Das Angebot richtet sich an Führungskräfte, Personalentwickler, Trainer, Berater und Menschen, die in Verantwortung stehen. Facilitative Leadership ist eine Führungskompetenz, die auf den gängigen Führungsmethoden und Erfahrungen aufsetzt und sie erweitert. Anliegen von Facilitative Leadership ist es, in heutigen und zukünftigen Herausforderungen mit eigener Klarheit und Leichtigkeit zu agieren und Menschen dafür zu gewinnen.
Facilitating, Facilitator, Facilitating Change, Theorie U, Theory U, Bewegungsraum, Veränderung, Führen in Veränderung, Veränderungsprozesse, Führung, Change, Change Management, Change Prozesse, Führungskräfte, Führungskräftetraining, Leadership, Leadership Training, Prozessbegleitung, Organisationsentwicklung, OE Prozesse, Prozessmoderation, Coach, Coaching, Quest, Vision Quest, Natur Coaching, Organisationsberatung, Trainer, Haltung, Werte, Prozessbegleiter, Facilitator, Ausbildung, Speedpainting, Kommunikation, Personaler, Personalmanagement, Wandel, Transformationsprozesse, Katalysator, Emotion, Emotionalität, Kollektive Intelligenz, Zukunft, Lösungsorientierung, Otto Scharmer, school of facilitating
25384
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-25384,page-child,parent-pageid-21502,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-6.8.0,vc_responsive
Title Image

Spiral Dynamics

Springen wir in ein neues Zeitalter?

ein virtuelles Angebot in 4 x 2 Stunden

Das Spiral Dynamics Modell verstehen und als Werteentwicklungsmodell für zukunftsfähige Organisationen in Handlungen übersetzen.

Zielgruppen

Führungskräfte , Projektleitende, Personalentwickler*innen und Transformations-Interessierte, die das Spiral Dynamics Modell kennen lernen wollen und es dann für ihr Team und ihre Mitarbeiter für zukunftsorientiertes Handeln nutzen möchten.

 

 

Wofür?

Wir alle merken, dass sich die Dinge gerade in einer rasanten Geschwindigkeit verändern und wir gefühlt im Sprung in ein neues Zeitalter sind. Manche von uns macht das atemlos und überfordert sie, andere dagegen lebendig und tatkräftig.

Woran merken wir diese Dynamik? Worte ändern sich z.B. in ihrer Bedeutung oder neue Worte kommen in sich verändernden Kontexten hinzu.

Vorgestern haben wir mit dem Wort „agil“ die Beweglichkeit der Großmutter verbunden, gestern darunter eine Arbeitsweise verstanden und heute ist das Wort anscheinend schon wieder verbraucht. Seit wann reden wir von Donuts als Organisationsform und nicht nur als Süßigkeit?

 

Zukunftsfähige Organisationen

Die Dynamiken der Zeit sowie zukünftige Entwicklungen sehen und verstehen ist der Anspruch des Spiral Dynamics Modells – darin handlungsfähig zu werden ist unser Anspruch.

Wir werden in einem interaktiven, virtuellen Kurs das Spiral Dynamics Modell erforschen und gemeinsam entwickeln, welche Handlungsansätze für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen sich daraus ergeben.

 

Ist „agil“ zu Ende oder geht da noch mehr?

Wir sind z.B. der Meinung, dass agil noch nicht verbraucht ist. Es funktioniert in vielen Teams und Situationen noch nicht richtig.

Ja, aber ist das ein Grund aufzugeben?

Oder ist es ein Grund es als Chance zu sehen und nochmal anders anzugehen – aus einem anderen Werteverständnis heraus? In der Denkwelt des Spiral Dynamics würde es heißen: Agil auf den gelben und türkisen Werteebenen auszuprobieren und nicht auf den orangene und grünen. Welches radikale Umdenken ist dafür erforderlich?

 

Was es dafür braucht?

Eine echte Lernoffenheit,

    • die bereit ist, Neues wahrzunehmen und zu erforschen
    • die den Mut hat, Dinge auszuprobieren, zu denen es noch keine Blaupausen oder Erfahrungen gibt
    • die sich selbst und das eigene Denken und Tun in Frage stellen kann
    • die altes Denken und Handeln loslassen kann
    • die Missverständnisse aufdeckt, Urteile in der Schwebe hält und im Ausprobieren bleibt
    • die bereit ist auch zu verlernen
    • die Fehler in Entwicklungspotential wandelt
THEMEN
Zum Anmeldeformular
    • Modul 1: Das Spiral Dynamics Modell kennen lernen an Hand von praktischen Beispielen und Übungen
    • Modul 2: Der Kontext von Organisationen: Welche Rahmenbedingungen sind da? Welche sollten für zukunftsfähiges Handeln verändert werden? Veränderung im Verhalten braucht veränderte Rahmenbedingungen.
    • Modul 3: Was gilt es zu entlernen für die Zukunft? Welche Denkmuster und Verhaltensweisen unterstützen den Prozess? Welche behindern ihn? Was braucht es statt dessen?
    • Modul 4: Praxistransfer: Was kann ich in meinem Umfeld anstoßen? Wo finde ich dafür Unterstützung?
INVESTITION

Kosten: 400,00 Euro + MwSt

Rahmen

Bitte planen Sie für die Treffen genügend Spielraum ein. Je nach Intensität der Treffen werden wir vielleicht nicht immer ganz pünktlich abschließen.

TERMINE

Jeweils Montags 18:00 -20:00 Uhr

 

    • Modul 1     07. März 2022
    • Modul 2     21. März 2022
    • Modul 3     04. April 2022
    • Modul 4     25. April 2022
Zurück zur Übersicht Trainings

    Anfrage Spiral Dynamics

    Bitte wählen Sie ihren Ausbildungsort: