Aktuelles

Eigentlich sind wir gar keine großen Fans vom Zukunftsforscher Matthias Horx. Doch sein Buch spricht uns schon auf dem Titel an: „Über den klugen Umgang mit dem Unvorhersehbaren“. Das könnte ja fast von uns sein! Und nachdem wir es gelesen haben, können wir das Buch tatsächlich empfehlen.

Die Fachzeitschrift „Mediation“ hat uns in ihrer gerade erschienen Ausgabe (1/2016) herrlich viel Raum gegeben, um unseren „Facilitating Change“-Ansatz zu beleuchten. Den dreiseitigen Fachartikel könnt Ihr Euch hier herunterladen – wir wünschen Euch eine gewinnbringende Lektüre und bedanken uns bei der Journalistin Annette Neumann und „Mediation“ für den tollen Artikel!

Welchen Beitrag kann Facilitating als Führungskonzept leisten, um dem permanenten Innovationsdruck gerecht zu werden?

Im Rahmen eines Podiumsgespräches am 31.05.2016 in Reutlingen erzählen Ausbildungsteilnehmer von ihren Erfahrungen mit Facilitating in der Praxis.

Nicht zuletzt auf dem Erdinger Coaching Kongress wurde es deutlich betont: Auch das Coaching kommt an den digitalen Medien nicht mehr vorbei. Also machen wir einfach mit! Unter dem unten stehenden Link könnt Ihr Euch auf unserem neuen Youtube-Kanal unser erstes Video ansehen. Wir geben einen Ausblick auf das Metaforum in Italien, auf das wir uns sehr freuen und von dem wir uns erhoffen, den einen oder die andere von Euch dort zu treffen.

Hier geht es zum Video (einfach auf den Link klicken).

11.04.2016

Am 11. April bieten wir in Essen für die Mitglieder der European Coaching Association (ECA) eine Tagesweiterbildung an:

Die Theorie U als Coachingformat 

Wir geben unser Wissen und unsere Erfahrung aus zehn Jahren Arbeit mit der Theorie U an Sie weiter. Denn wir haben die Theorie U nicht nur als Leitfaden für große Veränderungsprozesse schätzen gelernt – so, wie wir es in der Ausbildung zum „Facilitating Change“ lehren – sondern auch als ganz konkretes Tool für persönliche Coaching-Anliegen. 

25.02.2016 14:00 Uhr

In Vorbereitung auf den Coaching Kongress am 24. und 25.02.2016 in Erding (Infos zur Veranstaltung gibt es hier) wurde gerade Barbaras Blogbeitrag zur "Theorie U als Leitfaden für Haltung und Handlung im Coaching" veröffentlicht.

Berlin 06.02.2016 10:00 Uhr

Tagesworkshop –  es sind noch Plätze frei! 

„Die Grenze gibt dem Grenzenlosen die Form“ (Pythagoras)

Ein grenzenloses Thema über die Grenzen eingrenzen  – ein Experiment.

Wir leben in einer Gesellschaft, die den Anschein der Grenzenlosigkeit zu vermitteln versucht – grenzenloses Wachstum als Beispiel. Ich kann alles, was ich will, wenn ich es nur genug will – und gut genug bin. Das Postulat positiven Denkens. Grenzen sind von daher meist negativ bewertet. Sie konfrontieren uns mit unserer eigenen Begrenztheit, unserer Sterblichkeit – ein Tabu.

Berlin 05.02.2016 19:00 Uhr

Gerd Eggers in Berlin: Vortrag mit kleinen Übungen

Zu Anfang eines jeden Jahres fühlt Gerd Eggers sich in dessen Energiequalität ein. Welche Bewegungen der Zeit lassen sich feststellen, was können wir tun, um mit dem Strom und nicht dagegen an zu schwimmen? Wie können wir dieses Wissen für das neue Jahr nutzen?

25.02.2016 14:00 Uhr

Auf dem diesjährigen Coaching Kongress in Erding wird auch Barbara Zuber einen Beitrag leisten: In ihrem Workshop am ersten Kongresstag geht es um die „Theorie U als methodischen Leitfaden im Coaching“. Der Kongress richtet sich an Führungskräfte und Selbständige aus dem Bereich Coaching und verspricht hochkarätigen Austausch.

18.07.2016 bis 22.07.2016

Im METAFORUM SommerCamp findet Ihr das vielfältigste Fortbildungsangebot einander ergänzender Methoden und Anwendungsbereiche für die Arbeit mit Menschen und die persönliche Entwicklung – im historischen Ambiente des Kloster San Marco in Abano Terme. Die School of facilitating ist dabei! Hier weiter lesen...

Seiten