Teilnehmerstimmen

 

Gerade die Diversität der TeilnehmerInnen in unseren Trainings ist es, die den Blick über den Tellerrand fördert – und alle bereichert: Angestellte und Selbständige, Frauen und Männer, Jung und Alt, Personen mit viel und solche mit weniger Führungsverantwortung in Unternehmen.

Wir haben über die Jahre viele Teilnehmer aus unterschiedlichsten Firmen ausgebildet, die im Alltag davon profitieren, dass sie ein fundiertes Verständnis von Change haben und in der Lage sind, eine Sprache zu sprechen, die alle Beteiligten verstehen.

Ausgewählte Zitate

"Im Grunde sind es gleich 3 Themenfelder, die Ihr uns auf lebendige und nachhaltige Art vermittelt: Das Arbeiten als Facilitator: für mich ein spannender Weg vom Berater zum Begleiter. Der Einsatz der Theorie U: mit vielen praktischen Übungen, Methoden und Modellen zur Team- & Organisationsentwicklung. Agilität: tolle Beispiele und Diskussionen, die zeigen, dass agile Transformationen nur mit konsequenter Haltung und sinnhaften Visionen erfolgreich sein können. Mit jedem Modul steigen die persönlichen und beruflichen Erkenntnisse und die Lust auf mehr.Ich danke euch, dass ihr uns mit reichem Erfahrungsschatz, viel positiver Energie und liebevoller Rundum-Betreuung sicher durchs „U“ begleitet. Für mich hat sich eine Tür aufgetan, die ich nicht mehr schließen werde." Jost Elliesen, LOCK Consult GbR

 

"Was mich an der Theorie U begeistert, sind die Grundsätze der Partizipation und der Nachhaltigkeit. Viele Change-Prozessen versanden zum Ende hin und brauchen viel Zeit zur Schadensbehebung - die Theorie U hingegen steckt diese Zeit und Energie in einen guten Anfang, der alle Beteiligten von Beginn an einbindet! Die Ausbildung vermittelt dies durch erfahrene, zugewandte Trainer und einen praxisorientierten Ansatz. Die Übungen konnte ich teilweise gleich in meinen eigenen Trainings einsetzen."  Ute Schürings, Trainerin interkulturelle Kommunikation

 

"Ich denke, die beste Umschreibung für die Ausbildung sind geschärfte Sinne, eine andere Haltung, gepaart mit neuen Tools und Techniken für den weiteren Berufsweg. Abschließend kann ich nur sagen, dass die gesamte Ausbildung, die Trainer und auch die Gruppe mich persönlich nochmals ein Stück geformt haben. Diese Erfahrung war sehr wertvoll für mich und ich kann nur jedem empfehlen, sie ebenfalls zu machen." 
Michael Kaiser, Arnold Umformtechnik GmbH

 

"Die Ausbildung zum Facilitator war für mich nicht nur eine "Zusatzqualifizierung", sie hat wesentlich zu meiner persönlichen Weiterentwicklung beigetragen. Ich bin als Mensch, Mitarbeiter, Kollege und Führungskraft in der Lage, Veränderungen zuzulassen und zu begleiten. Gleichzeitig kann ich darauf vertrauen, dass die Lösung in uns vorhanden ist und wir somit auch neue und unbekannte Wege beschreiten können. Ich kann heute Menschen und Ziele erreichen, deren Zugang mir noch vor der Ausbildung verschlossen war." 
Lucia Häger, PERI  GmbH 

 

"Eigentlich hatte ich mich für den Kurs der School of Facilitating angemeldet, um das methodische Handwerkszeug zu erlernen, das man braucht, um Wandlungsprozesse zu begleiten. Das habe ich auch bekommen. Zusätzlich gab es aber noch ein individuelles Coaching sowie den Mut, meinen eigenen Wandlungsprozess in die Hand zu nehmen und ein Unternehmen zu gründen."
Dr. René Zimmer, re:member - Wandel mitgestalten

                                                                                                                                 

"Ich weiß nicht wie ihr es macht und wie es euch gelingt, aber es ist sensationell, dass alle vier Trainer zu jeder Zeit wissen, wo jeder einzelne im Kurs gerade steht und was er braucht."                                                
Michael Schulze, Promitto 

 

Eine kleine Rückmeldung zur  Ausbildung „Facilitator“ . So sehr ich im ersten Modul skeptisch gegen die ganze Geschichte war, genauso merke ich in meinem täglichen Tun, wie mich das Gelernte doch etwas verändert und auch weiter gebracht hat. Es ist wie mit allem im Leben, manche Dinge versteht man erst im Nachgang. Falls ihr wieder einmal einen solchen Fall wie mich habt, bleibt dran, es lohnt sich für ihn oder sie!!
Christoph S., Betriebsleiter