News im September

Liebes Netzwerk,

hier kommen die September-News aus der School.

Viel Spaß beim Lesen wünschen

Renate Franke und Barbara Zuber


Neuer Ausbildungsjahrgang (fast) fertig

Und schon wieder steht eine neue Facilitatoren-Generation in den Startlöchern! Wir bedanken uns für drei wunderbare Ausbildungsgruppen, die gerade ihren Abschluss machen. Wir haben mit Euch tolle Menschen kennen gelernt und wieder einmal ganz viele Inspirationen bekommen. Einige davon setzen wir schon in die Tat um, Ihr werdet es sehen!


Next generation: Umgang mit Komplexität und Dynamik

Unsere Ausbildung zum Facilitator hat ab sofort einen erweiterten Titel: "Facilitating Change - Umgang mit Komplexität und Dynamik". Unser Prototyp in Berlin mit Anke Heines zum Thema Facilitating in agiler Organisationsentwicklung geht somit jetzt ins „Performing“. Mit der Titelerweiterung „Umgang mit Komplexität und Dynamik“ übt er auch auf alle anderen Ausbildungsstandorte Strahlkraft aus. Warum? Weil wir das Thema größer fassen möchten, um den aktuellen Anforderungen in Organisationen besser gerecht zu werden und nicht in die Falle des reinen Methodenkoffers zu tappen. Denn nach wie vor ist uns Haltung der wichtigste Schlüssel - und das fängt bei uns selber an. Hier gehts zum neuen Programm, das ab November in Berlin (siehe auch hier) und Stuttgart startet und ab Januar wieder in Bern. Noch sind an allen Standorten freie Plätze.


Feedback erwünscht: Facilitating und Auftragsklärung

Auf Wunsch unserer Teilnehmer haben wir uns in letzter Zeit intensiv mit dem Thema „Auftragsklärung“ beschäftigt. Dort liegt eine hohe Verantwortung zur Klärung eines gemeinsamen Projektverständnises,  Zielvorstellungen, Rollen u.v.m. Anbei unsere AuftragsklärungsCanvas als Ergebnis unserer Gedanken zum Download – vielen Dank an Daniel Osterwalder für die Skizzen! Wir freuen uns über Feedback und Anregungen zur Canvas.

In diesem Zusammenhang haben wir  „Humble Consulting“ von Ed Schein gelesen. Der Organisationspsychologe misst der Auftragsklärung eine besondere Wertigkeit und setzt sich damit in seinem Buch "Humble Consulting: Die Kunst des vorurteilslosen Beratens" sehr lesenswert auseinander. 

Zu dem Thema Auftragsklärung möchten wir ein extra Seminar anbieten. Meldet Euch dazu bei uns, wenn ihr grundsätzliche Interesse habt. Wir freuen uns über eine Nachchrit an info [at] school-of-facilitating.de


Virtuelle Infoveranstaltung zur Ausbildung "Facilitating Change"

+++ Zwei Webinar-Termine kommende Woche +++ gerne weitersagen +++ Dienstag 18 Uhr und Mittwoch 11:30 +++

Virtuelle Infoveranstaltung zur Ausbildung "Facilitating Change"

Für alle Interessenten, die sich vorab über unsere Ausbildung „Facilitating Change – Umgang mit Komplexität und Dynamik“ informieren möchten, bieten wir zwei Info-Webinare an! Zusammen mit dem BIWE Bildungswerk laden wir am 25. oder 26. September 2018 jeweils zu einer einstündigen Online-Einführung ein. Das Info-Webinar ist selbstverständlich kostenfrei und richtet sich an alle, die vor Veränderungsprozessen stehen und diese sowohl auf der strukturierenden als auch auf der psychologischen Ebene in der Organisation erfolgreich gestalten und führen wollen.

Empfehlt diese Kennenlernchance gern an Interessierte in Eurer Umgebung weiter - wir freuen uns! 

Um an einem der Webinare teilnehmen zu können, muss zunächst das Programm Vitero heruntergeladen werden. Sobald Sie sich für eines der Webinare anmelden und den entsprechenden Link klicken, werden Sie automatisch durch die Schritte geführt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir bei eventuellen Problemen noch helfen können. Außerdem empfiehlt es sich für Apple-Nutzer, sicherheitshalber zusätlich die Telefonkonferenz zu starten - mehr dazu weiter unten.

Also, gerne weitersagen und einen der Termine zusammen mit dem Download-Link fest im Kalender eintragen - hier geht es direkt zur Anmeldung:

Termin 25.09 von 18:00 bis 19:00 Uhr:  https://vms.vitero.de/vitero/start.htm?sessionCode=2022b083 

Der virtuelle Raum ist ab 15 min vor Beginn geöffnet. Wir bitten alle, sich bereits bis 17:50 Uhr einzuloggen, falls noch jemand Unterstützung benötigt, damit wir pünktlich starten können. 

Termin 26.09. von 11.30 bis 12.30 Uhrhttps://vms.vitero.de/vitero/start.htm?sessionCode=208c2bcd 

Der Raum ist ab 15 min vor Beginn geöffnet. Wir bitten alle, sich bereits um11:20 Uhr einzuloggen, falls noch jemand Unterstützung benötigt, damit wir pünktlich starten können. 

Wichtiger Hinweis für Apple-Nutzer: Bitte nicht im Safari-Browser öffnen und die Sicherheitsbestimmungen freischalten. Wer damit Schwierigkeiten hat, kann sich auch über die Audioverbindung dazuschalten - die gezeigten Folien senden wir dann per Mail hinterher:

Telefonkonferenz:
Bitte Telefonnummer 0721 62687-27 wählen und Pin 4321 eingeben.


Beitrag aus der philosophischen Praxis: Mit Mitgefühl ärgerlich sein

Nicht selten ist der Umgang mit den eigenen Emotionen eine der größten Herausforderungen. In einem Fachartikel erläutert die Philosophin Heidemarie Bennent-Vahle, wie sich Emotionen einer Angemessenheitsprüfung unterziehen lassen. Dies kann dabei helfen, mit unangenehmen oder ungewollten emotionalen Ausbrüchen besser umzugehen und den Ursachen auf die Spur zu kommen. Uns gefällt bei diesem 4-Schritte-Modell vor allem der philosophische Ansatz, weshalb wir Euch diesen Artikel gerne empfehlen!